Verse aufräumen


Thema: Worum geht es beim urbanen Leben in der Großstadt?

Nach dem Sieg des Augustus im römischen Bürgerkrieg und seinem Herrschaftsantritt setzt mit dem Prinzipat eine stabile Regierung ein, die den Römern nach Jahrzehnten politischer Unbeständigkeit Ruhe und vielfältige Möglichkeiten zur kulturellen Selbstdarstellung bietet. Allerdings wird die politische Betätigung stark eingeschränkt. Denn Augustus konzentriert als primus inter pares alle Macht auf sich, den princeps und Nachfolger Caesar, der den Kaisertitel tragen darf.

Plötzlich droht die rhetorische Ausbildung, die praktische Vorbereitung für die politische Rede in kontroversen Debatten, funktionslos zu werden. Welche Fragen können noch offen und kontrovers geführt werden, wenn Augustus alle wichtigen Entscheidung selbst und als Alleinherrscher von oben herab trifft? In dieser Situation wird ausgerechnet die Liebe als neues Thema entdeckt: Müssen Liebende denn nicht auch den Liebespartner von sich überzeugen, seine Gefühle manipulieren und ihn durch geschickte Inszenierung in die gewünschte Richtung lenken?

Ovid, der unter Augustus schreibt, baut die Liebe zum eigentlichen Kampfplatz der Rhetorik aus. Sein Ratgeber für die Liebe, die Ars amatoria, überträgt Regeln aus der Rhetorik systematisch auf die Liebe.

Urbanes Leben in der Großstadt: Ovid gibt dem Verehrer detaillierte Anweisungen, wie er eine passende Situation herstellt, um sich der Geliebten zu nähern. Dafür überträgt er die Regeln der Rhetorik aus dem Bereich des delectare/ conciliare, wie der Redner sich selbst darstellen soll, um die Zuhörer für sich zu gewinnen, auf den Liebhaber, der eine Geliebte für sich gewinnt, indem er die passende Situation herstellt, um sich ihr zu nähern.

Europa wird angesprochen (links vorne) und mit einem Schiff von Jupiter entführt (rechts hinten).

VErfahren: Wie funktioniert das Verse aufräumen?

In der lateinischen Dichtung ist die Wortstellung frei und von metrischen Vorgaben abhängig. Um ein regelgemäßes Versmaß zu erreichen, werden zusammenhängende Worte (Adjektiv + Nomen) häufig weit voneinander entfernt positioniert. Außerdem ist das Prädikat häufig scheinbar willkürlich mitten in den Vers gesetzt.

Daher empfiehlt es sich, vor dem Übersetzen die „Verse aufzuräumen“ und die einzelnen Worte in eine für die deutsche Übersetzung hilfreiche Anordnung zu bringen.

Aufgaben

Hier geht es zum Aufräumen der Verse:

Als Bonus gibt es auch noch Martial-Verse zum Aufräumen:

,